Christoph Jens Hoffmann, Jahrgang 1983, wurde in Köln geboren. Nach Gründung der Schülerzeitung und ersten Erfahrungen in der Zeitungswelt beginnt er sein Magisterstudium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Soziologie und Pädagogik an der Universität Köln. Gleichzeitig arbeitet er als Polizeireporter und Autor für den Kölner Stadt-Anzeiger.

Außerdem arbeitet er parallel bei der WDR-Nacht-Talksendung „DOMIAN": Dort spricht er mit den Anrufern und entscheidet, welche Geschichten auf Sendung gehen. 2006 beginnt er ein Volontariat beim Kölner Stadt-Anzeiger - und entwickelt gleichzeitig eine eigene Videokolumne für das Internetfernsehen, die er wöchentlich moderiert. Nach Abschluss des Volontariats wechselt er als Redakteur und Live-Reporter zum Nachrichtensender n-tv, von 2009 bis 2014 moderiert er die Nachrichten im Studio. 2011 schließt er sein Studium erfolgreich ab.

Im August 2014 wechselt er als Moderator, Reporter und Ressortleiter "Deutschland" zu den RTL 2 News, die ab Januar 2015 aus Berlin senden. Ende 2018 beendet Christoph dort seine Tätigkeit und kehrt zu seinen privaten Wurzeln zurück - in seine Heimatstadt Köln.